Rechnungserstellung

In esuerfassen Sie jede Information nur einmal, und das auftragsbezogen: Die Grundlage Ihrer Rechnung bildet Ihr Angebot, das Sie seit Beginn des Auftrags mit zahlreichen Leistungsdaten, Terminen und Vorfällen bestückt haben. Das ist die Stärke des Datenbankprinzips, das hinter unserer Bürosoftware steckt: Jeder Datensatz wird entsprechend einbezogen und jederzeit automatisch mit eingerechnet.

Ist der Auftrag abgeschlossen, braucht es nur noch wenige Klicks, um daraus eine Rechnung zu erstellen, die sämtliche geleisteten Arbeiten und getätigten Vereinbarungen automatisch berücksichtigt.

Zusätzlich zu Ihren üblichen Positionen mit Stücklisten und Kalkulation, die Sie mit spezifischen Leistungsdaten füllen, können Sie auch Nachtrags- sowie Rapportarbeiten erfassen. Diese werden dann gesondert ausgewiesen und dennoch jederzeit mitberechnet. Je nach Vorfall oder Vereinbarung können Sie an einzelnen Stellen auch Zu- oder Abschläge mit einbauen. Auch diese werden gesondert dargestellt. So erhalten Sie Rechnungen, die der Komplexität Ihrer Arbeiten entsprechen – sowie im Nachgang detaillierte Auswertungen, die Ihnen genau zeigen, an welcher Stelle noch Optimierungsbedarf herrscht. 

Neben Schlussrechnungen haben Sie in esuauch die Möglichkeit, Teilrechnungen sowie Abschlagsanforderungen zu erstellen. Diese können dann sofort gespeichert, ausgedruckt und auf Wunsch auch per E-Mail an den Empfänger versendet werden.

Ist eine Rechnung erstellt, wird diese automatisch im Projekt- und Kundenordner abgelegt. Sie ist dann auch elektronisch jederzeit für Sie abruf- und überprüfbar!

Ihre Vorteile auf einen Blick

In esulassen sich Rechnungen mit wenigen Klicks auf Basis Ihrer Angebote sowie erfassten Rapporte, Materialen und Aufmaße erstellen. Sie erfassen jeden Datensatz nur einmal – esus verknüpft und rechnet für Sie!

Erstellen Sie neben der klassischen Schlussrechnung auch kummulierte oder gesplittete Teilrechnungen, oder Pauschal-AZs!

Erfassen Sie zu jeder Rechnung einkommende Zahlungen! Diese werden dann automatisch in der Zahlungsaufstellung vermerkt.

Über dieses Feature können Sie sich alle Rechnungen inkl. Zahlungsstatus pro Monat oder auch gleich pro Jahr anzeigen lassen – sinnvoll geordnet nach Kunden und Kostenstelle.

Gewinnen Sie jederzeit wertvolle Einblicke in die aktuelle Wertschöpfung Ihrer Projekte!

Auf der Basis verschiedener Aufmaßbereiche lassen sich gesplittete oder kummulierte Teilrechnungen erstellen. Ebenso können Sie eine Nachkalkulation nach Teilabschnitten oder auch vor der endgültigen Schlussrechnung durchführen.

Außerdem lassen sich in esumit wenigen Klicks Pauschal-AZs erstellen.

Neu in esusIhre Pauschal-AZs können Sie nun auch mit einem präzisen Ausführungszeitraum sowie auswählbaren Zahlungsmöglichkeiten bestücken.

Selbstverständlich können Sie in esuauch bereits geleistete Zahlungen auf eine Rechnung erfassen. Zu jeder Rechnung können Sie eine präzise Zahlungs- sowie Rechnungsaufstellung ausgeben, in denen die geleisteten Zahlungen bereits miteingerechnet sind.

Dank der neuen automatischen Zahlungserfassung bemerkt esuübrigens automatisch, ob eine Rechnung bereits beglichen wurde, und reagiert im negativen Fall ab einem spezifischen Zeitpunkt mit einem Mahnschreiben.

Mit diesem Feature erstellen Sie separate Nachtragsangebote oder -aufträge, die Sie dann getrennt voneinander weiterbearbeiten und ausdrucken können. Sobald die Schlussrechnung erstellt wurde, werden die Nachträge wieder automatisch in den Hauptauftrag übernommen.

Selbstverständlich lassen sich erstellte Rechnungen über esuausdrucken oder auch direkt per E-Mail versenden. Dazu können Sie vorab Ihr eigenes Firmenformular hinterlegen.

Beim Druck oder E-Mail-Versand können Sie pro Position auswählen, ob der Lang-/Ausschreibungstext oder der Kurztext angezeigt wird. Außerdem können Sie in esugenau angeben, wenn ein Text nur in einem Angebot oder nur in einer Rechnung auftauchen soll!

Zusätzlich können Sie nun selbst entscheiden, ob Sie das Zahlungsziel, den Zahlungsstand oder auch eine Material-/Lohnaufstellung drucken möchten, oder ob Sie den Hinweis zur Rechnungsaufbewahrung einfügen möchten. Über dieses Feature lassen sich übrigens auch die Seitenumbrüche in Ihrem Druckdokument steuern!

Dieses wird gleichzeitig mit dem Druckvorgang als doc- oder pdf-Datei gespeichert und im entsprechenden esuKundenordner hinterlegt.

Mit der Erfolgsrechnung werden Ihre Aufträge direkt einer betreffenden Zielgruppe (wie Privatkunden, Bauträger und öffentliche Arbeitgeber) zugeordnet. Sie erhalten dann eine detaillierte Ergebnisrechnung, die Ihnen Auskunft gibt über den Erfolg

 

– mit den einzelnen Zielgruppen

– mit den jeweiligen Kostenträgern

– einer Zielgruppe mit den verschiedenen Kostenträgern

– Erfolg eines Kostenträgers mit den verschiedenen Zielgruppen.

Sie möchten mehr erfahren?

×
Show