Materialverwaltung in esus

 

In Ihren esus Stammdaten verwalten Sie das von Ihnen eingesetzte Material. Auch hier gilt das Prinzip:

Einmal anlegen und bequem damit arbeiten!

 

Die freie Suche erleichtert Ihnen das Finden von Materialien in den Stammdaten. Zusätzlich können Sie das Material in Gruppen ordnen. Das schafft Überblick! Ihr Vorteil dabei: Auch nachträglich können Sie Material noch anderen Gruppen zuweisen – so bleiben Sie flexibel!

Zu jedem Material können Sie neben der Artikelnummer und der EAN auch Hersteller sowie Kalkulations- und Verpackungseinheit angeben. Neu ist, dass Ihnen pro Material bis zu drei Lieferanten sowie Einkaufspreise zur Verfügung stehen. Zusätzlich lassen sich auch Einstandspreise sowie bis zu drei Verkaufspreise je Material einfügen.

Bei jeder Leistungsposition lässt sich über die Stückliste das dafür benötigte Material hinterlegen. Dieses wird automatisch in der positionsweisen Kalkulation berücksichtigt. Sie sehen so sofort die Materialkosten jeder Position, und können damit auf Basis Ihres Vollkostenstundensatzes die optimale Wertschöpfung errechnen.

Materialverwaltung

 

Zu einem Material lassen sich auch Bilder, Zeichnungen, Sicherheitshinweise, Gefahrenblätter und Zertifikate hinterlegen – eben ganz nach dem esus Prinzip: Alles an einem Ort!

Ihre Vorteile:

Sie legen ein Material einmal an – und haben dann immer alle Informationen parat. 

Sie können Ihr Material in thematisch geordneten Gruppen anlegen und flexibel verwalten – auch nachträglich!

Für die täglichen Rapportarbeiten haben wir zusätzliche Features in das Materialprogramm eingebaut – so gelingt die Arbeit noch einfacher!

Hinterlegen Sie bei jedem Material die Kalkulationswerte – und esus liefert Ihnen wertvolle Einsichten in die Wertschöpfung!

Einem Material können Sie Dokumente wie etwa technische Merkblätter oder Sicherheitshinweise beilegen – diese lassen sich mit ausdrucken, sobald das Material zum Einsatz kommt.

Lassen Sie sich sämtliche Materialien eines Projekts anzeigen – Sie sehen auf der Stelle etwaige Preisunterschiede, die sich sofort ausgleichen lassen!

Ebenso zeigt Ihnen unser Programm an, wo Sie ein Material schon überall verwendet haben – praktisch nicht nur bei Fällen von Gewährleistungen, sondern auch, um schnell nachzuschauen, wie viel man bisher für das Material berechnet hat.

Materialstamm

Sie legen ein Material einmal an – und haben dann immer alle Informationen parat. Wenn Sie ein Angebot erstellen, werden sämtliche Kalkulationswerte automatisch mitberücksichtigt!

Dadurch haben Sie ein Angebot schneller und realistischer kalkuliert. Außerdem weist esus pro Position die entsprechenden Materialkosten aus. Auf dieser Basis erhalten Sie jederzeit wertvolle Einsichten über Ihre aktuelle Wertschöpfung pro Bauvorhaben oder Projekt.

Alle in esus angelegten Informationen arbeiten zusammen! 

Bei jedem Material sehen Sie auf einen Blick, auf welcher Stammposition und in welchem Auftrag es verwendet worden ist. Über die Stückliste landet es automatisch in einem Projekt und wird direkt mit zur Kalkulation herangezogen.

Pro Auftrag wird automatisch eine Liste aller darin verwendeten Materialien erstellt – Ihre Bestellliste ist so ganz von selbst angelegt.

Ihr Vorteil: Wenn das Bauvorhaben länger dauert und zwischendrin Preisänderungen stattfinden, sehen Sie hier auf einen Blick mögliche Diskrepanzen – die sie mit einem Klick angleichen können! 

Beim Material können Sie zwei Kalkulationseinheiten angeben – für den Auftrag und für Ihre Rapporte! Zusätzlich können Sie bis zu drei Verkaufspreise pro Material hinterlegen – und dann bei den Rapporten auswählen.

Stückliste

Zu komplizierten oder gar gefährlichen Materialien lassen sich in den Stammdaten extra Dokumente hinterlegen – wie etwa technische Merkblätter, Gefahrenhinweise, Sicherheitsblätter, Anleitungen und Skizzen. Diese werden dann automatisch mit in die digitale Mappe eines Projekts übernommen. Sobald Sie beispielsweise ein Angebot oder einen Mitarbeiterauftrag ausdrucken, lassen sich diese Dokumente mit ausgeben!

Sie möchten mehr erfahren?

×
Show